Patrick Lobsiger wird neuer CEO von Pistor

«Patrick Lobsiger ist eine dynamische und teamorientierte Führungsperson mit einem breiten Leistungsausweis», sagt Verwaltungsratspräsident Daniel Eichenberger. «Nebst vertiefter Branchenkenntnis besitzt er mehrjährige Erfahrung in der Entwicklung von Strategien und Geschäftsfeldern.» Der Pistor Verwaltungsrat und die Geschäftsleitung freuen sich auf die Zusammenarbeit mit Patrick Lobsiger.

Patrick Lobsiger verfügt über mehrjährige Berufserfahrung im Lebensmittelgrosshandel.

Branchenkenner und strategischer Experte

Patrick Lobsiger verfügt über mehrjährige Berufserfahrung im Lebensmittelgrosshandel. Aktuell ist der 41-Jährige als Chief Marketing & Procurement Officer bei Transgourmet tätig, davor war er CEO bei der Office World Gruppe. In den vorangehenden Jahren hatte er verschiedene Führungspositionen, unter anderem bei Amazon, inne. Er entwickelte Geschäftsfelder erfolgreich weiter und erarbeitete kundenorientierte Strategien und digitalisierte Kernprozesse. Nach Abschluss der Berufslehre studierte Patrick Lobsiger Betriebswirtschaftslehre und absolvierte ein internationales MBA-Programm an der IE Business School in Madrid. Der gebürtige Schaffhauser lebt mit seiner Familie in Staufen AG.

Eine Führungsära geht zu Ende

Unter der Leitung von Markus Lötscher ist Pistor zu einem führenden Grosshandelsunternehmen in der Schweiz geworden. Bis 2019 ist das Unternehmen jedes Jahr gewachsen. Während der Corona-Pandemie bewies sich Markus Lötscher als erfolgreicher Krisenmanager und navigierte Pistor mit viel Fingerspitzengefühl durch die anspruchsvolle Zeit. Nebst bestehenden investierte er in wichtige neue Geschäftsfelder. Weitere Meilensteine seines Wirkens sind die fokussierte strategische Ausrichtung der Firma, die modernisierte Logistikinfrastruktur, die forcierte Digitalisierung der Prozesse sowie der Ausbau der ökologischen und sozialen Nachhaltigkeit. An der Generalversammlung der Pistor Holding Genossenschaft vom 17. Mai 2022 verabschiedet sich Markus Lötscher offiziell.

Optimale Stabsübergabe

Dank der frühzeitigen Nachfolgeplanung kann der Verwaltungsrat den angehenden Führungswechsel ohne Zeitdruck umsetzen. Der CEO-Findungsprozess ist optimal verlaufen. Dank der positiven externen Wahrnehmung von Pistor haben herausragende Kandidatinnen und Kandidaten ihre Bewerbung eingereicht. Daniel Eichenberger unterstreicht: «Wir sind überzeugt, mit Patrick Lobsiger die richtige Person für die künftigen Anforderungen an die Pistor Firmengruppe gefunden zu haben. Gemeinsam mit der Belegschaft wird er die Pistor Erfolgsgeschichte weiterschreiben.» Patrick Lobsiger wird seine Tätigkeit bei Pistor am 1. April 2022 aufnehmen.

http://www.pistor.ch