32 neue Bier-Sommeliers engagieren sich für die Biervielfalt

Am 5. Januar 2022 konnten 32 erfolgreiche Absolventen des Spezialistenseminars "Der Schweizer Bier-Sommelier® – Bier entdecken, verkosten und erfolgreich verkaufen" ihre verdienten Zertifikate entgegennehmen. Die frisch zertifizierten Bier-Sommeliers sind nun bereit, das angeeignete Wissen rund um das Bier richtig einzusetzen und als Botschafter weiterzugeben. Je ein Seminar wurde in der Deutschschweiz und in der Romandie durchgeführt.

Marcel Kreber, Direktor Schweizer Brauerei-Verband, gratulierte an der Zertifikatsfeier den erfolgreichen, frisch zertifizierten Bierbotschaftern: "Als Schweizer Bier-Sommeliers vermitteln Sie mit Ihrem erlernten Wissen, dass Bier ein Kulturgut mit langer Tradition ist, welches durch Vielfalt besticht, die es zu entdecken und zu geniessen gilt.“

Das Spezialistenseminar "Der Schweizer Bier-Sommelier® - Bier entdecken, verkosten und erfolgreich verkaufen" wurde im Herbst 2021 bereits zum 31. Mal von GastroSuisse in enger Zusammenarbeit mit dem Schweizer Brauerei-Verband durchgeführt. GastroSuisse ist sehr erfreut darüber, dass die Ausbildungen rund um das Bier sowohl im deutschen, französischen als auch im italienischsprachigen Teil der Schweiz beliebt sind.

Während des berufsbegleitenden Seminars lernten die Teilnehmenden alles Wichtige rund um das Thema Bier. 32 Kandidaten haben die anspruchsvolle Abschlussprüfung erfolgreich bestanden. Die Bier-Sommeliers können nun ihr Wissen weitergeben, sei dies in Restaurants und Bars, an Bier-Degustationen oder an anderen Anlässen. Ziel des Bier-Botschafters ist es aufzuzeigen, dass es für jede Situation ein passendes Bier gibt. Die Geschmacksvielfalt beim Bier ist so gross, dass es für jede und jeden ein Bier gibt, welches schmeckt. Dafür setzen sich die neu zertifizierten Bier-Sommeliers in der ganzen Schweiz ein.

In der Abschlussarbeit zum Seminar müssen die Kandidaten zu vorgegebenen Strukturen eines Gastronomiebetriebes ein Bier-Angebot respektive eine Bierkarte ausarbeiten und diese an der mündlichen Prüfung präsentieren. Anhand verschiedener, sehr differenzierter Fragen wird geprüft, ob sich die Kandidaten genügend Wissen rund um das Bier aneignen konnten. Auch sensorische Fähigkeiten, das Beschreiben verschiedener Biere und lebensmittelrechtliche Grundlagen werden an der Prüfung kontrolliert.

Der SBV und GastroSuisse gratulieren den frisch zertifizierten Bier-Sommeliers:

France Allemann (Aesch BL), Grégory Bersac (Neuchâtel), Linda Betzing (Steinhausen), Michael Burkert (Walterswil SO), Elvis Chabbey (Sion), Simon Deisinger (Andermatt), Cyrille Deléglise (Choëx), Eva-Maria Doyon (Gwatt (Thun)), Sven Erni (Küssnacht am Rigi), Liliane Gerber (Uster), Virginie Girin Rey (Romainmôtier), Javier Grognuz (Puidoux), Lukas Habegger (Zürich), Fiona Harang (Puidoux), Jasmin Horner (Wiesendangen), Roland Huber (Basel), Radan Ilic (Embrach), Oliver Lewin Krumm (Basel), Sébastien Lebleu (Neuchâtel), Lee Martin Leitila Legis (Zürich), Christophe Leoni (Puidoux), Ivàn Lorenci de Francisco (Bernex), Anahé Marchand (Puidoux), Christian Maurer (Maschwanden), Vincent Pidoux (Lausanne), Christophe Rafie (Lausanne), Christoph Rölli (Solothurn), Christoph Schiffer (Zwillikon), Mathias Schön (Gossau SG), Anastasio Topalidis (Zürich), Victor Topart (Fribourg), Patrick Widrig (Bad Ragaz).

In diesem Jahr finden drei weitere Kurse in der Deutschschweiz statt. In der Romandie findet der nächste Kurs 2022 statt. Im Tessin wird 2023 ein nächster Kurs durchgeführt.

Swiss Beer Award 2022

2022 findet die nächste Ausgabe des Swiss Beer Awards statt. Beim Swiss Beer Award handelt es sich um eine nationale Prämierung von Bieren verschiedenster Stile, welche von Brauereien in der Schweiz oder Liechtenstein gebraut werden. Der Swiss Beer Award hat zum Ziel, die schweizerische Braulandschaft mit ihrer immensen Biervielfalt und Qualität der breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen. In Zusammenarbeit mit der Labor Veritas AG und der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) sowie ausgewiesenen Bier-Sommeliers und -Sensorikern werden die Biere nach strengen Beurteilungskriterien labortechnisch untersucht und sensorisch bewertet. Mehr unter http://www.swissbeeraward.ch